Digitaler Tachograph Unterweisung

Ihr Nutzen

Die Europäische Union (EU) nimmt Unternehmen deutlicher in die Verantwortung. Künftig haben diese ausdrücklich eine Schulungs- beziehungsweise Unterweisungspflicht gegenüber Ihren Mitarbeitern bezüglich der korrekten Bedienung des analogen oder digitalen Kontrollgeräts. Das sieht die neue EU-Verordnung über Fahrtenschreiber im Straßenverkehr vor, die 2014 bereits in Kraft getreten ist und ab dem 2. März 2016 Gültigkeit hat. Der darin enthaltene Artikel 33 besagt: „Das Verkehrsunternehmen hat verantwortlich dafür zu sorgen, dass seine Fahrer hinsichtlich des ordnungsgemäßen Funktionierens des Fahrtenschreibers angemessen geschult und unterweisen werden, unabhängig davon, ob dieser digital oder analog ist; es führt regelmäßige Überprüfungen durch, um sicherzustellen, dass seine Fahrer an den Fahrtenschreiber ordnungsgemäß verwenden, und gibt seinen Fahrern keinerlei direkte oder indirekte Anreize, die zu einem Missbrauch des Fahrtenschreibers anregen könnten“.

Kann das Unternehmen nicht nachweisen, dass es seiner Schulungs- beziehungsweise Unterweisungspflicht nachgekommen ist, haftet es nach Artikel 33 uneingeschränkt für Verstöße seiner Fahrer gegen die EU-Verordnung. Zudem drohen nach Paragraf 8 des Fahrerpersonalgesetzen Strafen von bis zu 30.000 €.

Gesetzliche Grundlagen

Das Seminar wird nach den gültigen gesetzlichen und autonomen Vorschriften durchgeführt. Bei der vorliegenden Unterweisung Ihrer Mitarbeiter in dem Bereich des digitalen Tachographen sind dies unter anderem die VO (EU) Nr. 165/2014, VO (EG) 561/2006 sowie die ITC Akademie Grundsätze.

Zielgruppe

Fuhrparkleiter, Disponenten, Fahrer der Fahrerlaubnis C1, C1E, C, CE, D1 oder D (Lkw über 3,5 t zGM und deren Kombinationen sowie Busse mit mehr als 8 Fahrgastplätzen).

Seminarinhalte

  • Sicherer Umgang mit allen gängigen digitalen Tachographen von VDO
  • Rechtliche Grundlagen der Sozialvorschriften
  • Tageslenkzeiten und Aufteilung der Lenkzeitunterbrechung
  • Die sogenannte Doppelwoche
  • Tagesruhezeiten und Verkürzung der Tagesruhezeiten
  • Die Wochenruhezeit und Verkürzung der Wochenruhezeit
  • Mitführpflicht - welche Dokumente müssen mitgeführt werden
  • Fahrerkarte, Kontrollgeräte und Kontrollgerätekarten
  • Richtige Handlung bei Verlust, Diebstahl oder Defekt der Fahrerkarte
  • Manueller Nachtrag - Gesetzeskonforme Eingabe
  • Handschriftliche Aufzeichnungen und Ausdrucke
  • Notstandklausel
  • Das Kontrollgerät
  • Die 60-Sekunden-Regel
  • Arbeitszeit, Pausenregelung und Sonn- und Feiertage

Seminarabschluss

Nach Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie ein mit allen vermittelten Inhalten detailliertes Seminarprotokoll der ITC Graf GmbH und das Zertifikat.

Voraussetzungen

Für dieses Seminar gibt es keine gesonderten Voraussetzungen.

Seminardauer

09:00 - 12:00 Uhr [1]
13:00 - 16:00 Uhr [2]

Abschluss

Nach Seminarabschluss erhalten Sie ein mit allen vermittelten Inhalten detailliertes Zertifikat der ITC Akademie.

Seminare vor Ort (Inhouse Seminar)

Dieses Seminar kann auch bei Ihnen im Unternehmen stattfinden. Gerne können Sie mit uns auch einzelne Details der Inhalte und des Ablaufs durchsprechen. Ihre individuellen Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne entgegen.

Seminarpreis

79,00 €  / je Teilnehmer 
19,50 €  / Lehrbuch & Lehrmaterial

Im Seminarpreis enthalten:
Seminargetränke & Verpflegung. Die Seminarpreise verstehen sich zzgl. MwSt.

Termine

Heidenheim

September Mo. 18.09.2017 [1] Buchen
November Mi. 29.11.2017 [2] Buchen

Ravensburg

Oktober Mi. 18.10.2017 [1] Buchen