SCC-Schulung mit SGU-Prüfung für operativ tätige Mitarbeiter

Ihr Nutzen

Durch eine SCC-Schulung optimieren Sie die Sicherheit in Ihrem Unternehmen. Der international anerkannte Standard SCC (Safety Certificate Contractors) richtet sich an vor Ort tätige Fremdfirmen. Ziel ist es, Mitarbeiter dieser Firmen durch eine SCC-Schulung mit den besonderen Gefahren im Arbeitsumfeld des Auftraggebers vertraut zu machen. So reduzieren Unternehmen ihre Unfallzahlen und werden finanziell entlastet. Seit Juli 2011 gilt das neue SCC-Regelwerk. Mit dem SCC-Regelwerk 2011 verbunden sind wesentliche Änderungen hinsichtlich der Anforderungen und Zugangsvoraussetzungen des zu zertifizierenden Personals. Je nach Eingangsvoraussetzung absolvieren Ihre Mitarbeiter eine 2-tägige oder 3-tägige SCC-Schulung. In der Schulung werden die gesetzlichen Grundlagen im Arbeitsschutz, die häufigsten Unfallursachen sowie Notfallmaßnahmen vermittelt.

Gesetzliche Grundlagen

 

Das Seminar wird nach den gültigen gesetzlichen und autonomen Vorschriften sowie dem seit Juli 2011 geltenden
SCC-Regelwerk durchgeführt. Mit dem SCC-Regelwerk 2011 verbunden sind wesentliche Änderungen hinsichtlich der Anforderungen und Zugangsvoraussetzungen des zu zertifizierenden Personals. Je nach Eingangsvoraussetzung absolvieren Ihre Mitarbeiter eine 2-tägige oder 3-tägige
SCC-Schulung. Das Seminar wird mit der SGU-Prüfung (Stand 01/2015) durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit der ITC Graf GmbH gemäß Dokument 016 des Normativen SCC-Regelwerks mit 10-jähriger Gültigkeit abgeschlossen.

Zielgruppe

Operativ tätige Mitarbeiter aller Branchen (an der Leistungserbringung direkt beteiligte Personen wie Arbeiter, Facharbeiter, Monteure).

Seminarinhalte

  • Gesetzliche Grundlagen im Arbeitsschutz
  • Gefährdungs- und Risikobeurteilung
  • Unfallursachen und -meldung
  • Sicherheitsgerechtes Verhalten
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und -nehmern
  • Arbeitsplatz- und Tätigkeitsvorgaben
  • Notfallmaßnahmen
  • Gefahrstoffe und Gefahrgut
  • Brand- und Explosionsschutz
  • Arbeitsmittel
  • Arbeitsverfahren
  • Elektrizität und Strahlung
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • SGU-Prüfung gem. Dokument 016 des Normativen SCC-Regelwerkes

Seminarabschluss

Nach der bestandener SGU-Prüfung erhalten Sie ein mit allen vermittelten Inhalten detailliertes Seminarprotokoll und das SCC-Zertifikat gemäß Dokument 016 (10-jährige Gültigkeit) der ITC Graf GmbH. 

Voraussetzungen (2-tätige SCC-Schulung)

Abgeschlossene Berufsausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. gleichwertige oder höherwertige Ausbildung.

 

Voraussetzungen (3-tätige SCC-Schulung)

Mit der Teilnahme an der 3-tägigen Ausbildung erfüllen Sie die Eingangsvoraussetzungen zur Prüfung bei fehlendem Ausbildungsnachweis. Für Personen ohne abgeschlossene Ausbildung gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. fehlendem Nachweis.

Seminare vor Ort (Inhouse Seminar)

Dieses Seminar kann auch bei Ihnen im Unternehmen stattfinden. Gerne können Sie mit uns auch einzelne Details der Inhalte und des Ablaufs durchsprechen. Ihre individuellen Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne entgegen.

Seminardauer

Tag: 09:00 – 16:00 Uhr

Seminarpreis

490,00 € / je Teilnehmer

SGU-Prügungsgebühr 125,00€

Im Seminarpreis enthalten:

Lehrbuch, Zertifikat, SCC-Sicherheitspass, Seminargetränke & Verpflegung. Die Seminarpreise verstehen sich zzgl. 125,00 € Prüfungsgebühr und MwSt.

Termine

Heidenheim

November Do. 09. - 10.11.2017 Buchen

Ravensburg