Befähigte Person - Visuelle und operative Inspektion von Spielgeräten

Ihr Nutzen

Die Anforderungen an sichere Spielplatzgeräte und sichere Spielplätze werden in der europäischen DIN EN 1176 Teil 1 bis Teil 7 geregelt. Die Norm schreibt regelmäßige "visuelle und operative Routineinspektionen" vor. Diese Inspektionen dienen der Erkennung offensichtlicher Gefahrenquellen, die sich zum Beispiel durch Vandalismus, Benutzung oder Witterungseinflüsse ergeben. Die Intervalle der Inspektionen müssen in Abhängigkeit von der Beanspruchung und der Gefährdung festgelegt werden. Nach der Norm kann somit auch eine tägliche Inspektion nötig sein. Der Betreiber des Spielplatzes ist dazu verpflichtet, eine entsprechend geeignete Person mit dieser Aufgabe zu betrauen. Voraussetzung ist die persönliche und fachliche Eignung. Unser Seminar vermittelt Ihnen das nötige allgemeine fachliche Hintergrundwissen zur Durchführung der visuellen und operativen Routineinspektion.

Gesetzliche Grundlagen

Das Seminar wird nach den gültigen gesetzlichen und autonomen Vorschriften durchgeführt. Bei der vorliegenden Ausbildung zur befähigten Person zur visuellen und operativen Routineinspektion von Spielplätzen sind dies unter anderem das ArbSchG, die BetrSichV, TRBS 1203, die DIN EN 1176 Teil 1 bis Teil 7 sowie die ITC Akademie Grundsätze.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Städten und Kommunen, Schulen und Kindergärten, Hausverwaltungen und Hausmeisterdienste, die mit der Durchführung von visuellen und operativen Routineinspektionen beauftragt werden sollen.

Seminarinhalte

  • Verkehrssicherheit und betriebssicherer Zustand
  • DIN EN 1176-7, Teil 7 Anleitung für Installation, Inspektion, Wartung und Betrieb
  • Instandhaltung von Spielgeräten
  • Inspektion, Wartung und Betrieb als Aufgabe des Eigentümers
  • Inspektionsplan
  • Visuelle Inspektion
  • Operative Inspektion
  • Jährliche Hauptinspektion
  • Generelle Ausführungs- und Beschaffenheitsmerkmale
  • Mindestmaße des Fallraums
  • Bodenmaterial nach DIN EN 1176-1
  • Spezifische Regelungen zu Spielplatzgeräten
  • Prüfkriterien
  • Einzuleitende Maßnahmen des Kontrollpersonals
  • Kontrollumfang der operativen Inspektion (Funktionsprüfung)
  • Inspektionsaufgaben
  • Theoretische Abschlussprüfung

Seminarabschluss

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ein mit allen vermittelten Inhalten detailliertes Seminarprotokoll der ITC Graf GmbH und das Zertifikat.

Voraussetzungen

Bitte beachten Sie die allgemeinen Anforderungen an Befähigte Personen laut der
BetrSichV und TRBS 1203.

Highlight

Bei uns erhalten Sie nach Abschluss des Seminars einen USB-Stick mit allen notwendigen Vorlagen und Checklisten, um sofort selbstständig die Prüfungen durchführen zu können.

Seminare vor Ort (Inhouse Seminar)

Dieses Seminar kann auch bei Ihnen im Unternehmen stattfinden. Gerne können Sie mit uns auch einzelne Details der Inhalte und des Ablaufs durchsprechen. Ihre individuellen Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne entgegen.

Seminardauer

09:00 – 14:00 Uhr

Seminarpreis

270,00 €  / je Teilnehmer

 

Im Seminarpreis enthalten:

Lehrbuch, Zertifikat, Qualifikationsnachweis, USB-Stick, Seminargetränke & Verpflegung

Die Seminarpreise verstehen sich zzgl. MwSt.

Termine

Heidenheim

Oktober Mo. 16.10.2017 Buchen

Ravensburg